Was wir bieten?

Am 11.10.2008 gründete sich, damals noch unter einem anderen Namen, der Landesverband der Wählergemeinschaften Schleswig-Holstein e.V. in Flensburg. Der Verband versteht sich als Dachverband für die zahlreichen parteiunabhängigen Wählergemeinschaften in unserem Bundesland. 

Unsere Mitglieder im Gespräch

Unsere Mitglieder beim Austausch

Wir wirken an der poltischen Willensbildung in Schleswig-Holstein in der Art mit, dass wir Informationen untereinander austauschen, Mitglieder in verschiedenen Bereichen beraten, sowie eine Interessenvertretung in der Öffentlichkeit und gegenüber den staatlichen Stellen im Land darstellen.

Die dem Landesverband beigetretenen Mitglieder bleiben in ihrer Eigenschaft als freie, unabhängige und selbstständige Wählergemeinschaften unberührt. Eine Einflussnahme auf deren kommunalpolitische Tätigkeiten durch den Gesamtverband ist ausgeschlossen. Wir wollen den Informationsnachteil, den Wählergemeinschaften gegenüber den Kreis- und  Ortsverbänden/Vereinen der großen Parteien haben ausgleichen ohne den Vorteil der Unabhängigkeit in Gefahr zu bringen. 

Konkret bedeutet das:

  • Für Mitglieder werden Informationen zu den verschiedensten kommunalpolitischen Themen in einem geschlossenen Bereich zur Verfügung gestellt. Diese Themen werden sorgfältig erarbeitet und können so eine große Hilfe in der kommunalpolitischen Tätigkeit darstellen.
  • Für Wählergemeinschaften, die über keine Homepage verfügen wird hier angeboten, auf der Grundlage der Homepage des Verbandes eine eigene Seite ins Netz zu stellen. Die erforderlichen Informationen und Dokumente oder Bilder müssen zur Verfügung gestellt werden.
  • Da der Landesverband als Träger öffentlicher Belange anerkannt ist, wird er bei einigen Gesetzesvorhaben in Schleswig-Holstein beteiligt. In diesen Fällen werden die Mitglieder des Verbandes um eine entsprechende Stellungnahme gebeten, die dann in die Gesamtstellungnahme aufgenommen wird.
  • Vernetzung der Wählergemeinschaften untereinander.
  • Aktuelle Probleme und Fragestellungen können an den Verband gerichtet werden. Dieser versucht dann möglichst Zeitnah Informationen bereitzustellen oder aber Verbindungen zu entsprechenden Fachleuten herzustellen.

Sie fühlen sich angesprochen? Wir freuen uns auf ihre Teilhabe an unserem Verband!